blueprint

Was bedeutet DPSG?

DPSG ist die Abkürzung für Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, diese ist ein katholischer Pfadfinderverband in Deutschland. Die DPSG wurde am 07. Oktober 1929 in Altenberg gegründet. Neben der PSG (Pfadfinderinnenschaft St. Georg), dem VCP (Verband christlicher Pfadfinder) und dem BdP (Bund deutscher Pfadfinder) gehört auch die DPSG dem Ring deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinder an.

blueprint

Arbeitet ihr für die Kirche?

Als katholischer Verband ziehen wir viele unserer Werte und unsere Motivation aus dem christlichen Glauben. In Kirche bringen wir uns aktiv ein und leben unseren Glauben im Pfadfinden. Gemeinsam wollen wir so die Welt ein Stück besser zurücklassen, als wir sie vorgefunden haben. Die DPSG steht auch Kindern und Jugendlichen aus anderen Religionen offen. Mit anderen christlichen und nicht-konfessionellen Pfadfinderverbänden sowie dem Bund der moslemischen Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands (BMPPD) haben wir freundschaftliche Beziehungen. So reden wir nicht nur von Respekt und Toleranz zu allen Menschen, sondern leben sie auch – unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe oder Religion.
Quelle: www.dpsg.de

blueprint

Kostet die Mitgliedschaft?

Ja, halbjährlich wird ein kleiner Mitgliedsbeitrag fällig, von dem wir Versicherungsbeiträge für alle Mitglieder zahlen müssen. Wir sind jedoch stets bemüht, diesen so gering wie möglich zu halten. Für Familien mit geringem Einkommen gibt es Sozialermäßigung, für Geschwister auch eine Familienermäßigung.

blueprint

Was muss ich mitbringen?

In erster Linie brauchst du Abenteuerlust, Interesse an neuen Freundschaften und bist gerne in einer Gruppe in der Natur unterwegs. Wenn du dich für eine Mitgliedschaft entscheidest, benötigst du eine Pfadfinderkluft mit Abzeichen und Halstuch.

blueprint

Welche Vorraussetzungen
gibt es?

Bei uns kann jeder Mitglied werden, der mindestens 7 Jahre alt ist. Es ist völlig egal, ob körperliche Einschränkungen oder Behinderungen vorliegen. Auch sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche oder Flüchtlinge sind herzlich Willkommen.

blueprint

Kann man eine
Schnupperstunde machen?

Natürlich! Jedes Kind darf sechs Mal zur Truppstunde kommen und unverbindlich teilnehmen, bevor sie oder er sich dann entscheidet Mitglied zu werden.

blueprint

Wer war Baden Powell?

Robert Stephenson Smyth Baden-Powell, 1. Baron Baden-Powell of Gilwell (* 22. Februar 1857 in London; † 8. Januar 1941 in Nyeri, Kenia), ist der Gründer der Pfadfinderbewegung. Pfadfinder verwenden häufig auch den Namen BiPi, der aus den Initialen seines Nachnamens abgeleitet ist. Zu seinen Ehren werden am 22. Februar von den Weltpfadfinderverbänden der Founder's Day und der Thinking Day begangen.
Quelle: scout-o-wiki.de

blueprint

Was hat es mit Wölfi auf sich?

Wölfi ist das offizielle Maskottchen der Wölflingsstufe. Bis vor kurzem war er auch als Aufnäher auf der Kluft zu sehen. Auf der Bundesstufenkonferenz 2017 wurde beschlossen, dass es für die Wölflingsstufe ein neues Stufenlogo geben soll. Auf der außerordentlichen Bundeskonferenz der Wölflingsstufe auf Leuchtfeuer war es dann soweit, das Stufenabzeichen ist fortan eine orange Lilie.

blueprint

Was hat dieses Zeichen zu bedeuten?

Dies ist die Weltbundlilie, die Lilie ist das Symbol der Pfadfinder, diese haben weltweit alle Pfadfinder der World Organization of the Scout Movement (WOSM) als gemeinsames Symbol. Dieser große Bund wird durch ein Seil, das um die Lilie herum gespannt ist verdeutlicht. Welches übrigens, wie man leicht erkennen kann, an den beiden Enden mit einem Weberknoten verbunden ist.

blueprint

Was hat es mit dem Kobold auf sich?

Der Kobold ist seit 2006 das Symbol der Jungpfadfinderstufe in der DPSG.

blueprint

Was ist die Kluft?

Kluft ist ein anderes Wort für Kleidung, die für alle gleich ist. BiPi wollte damit zeigen, dass wir alle zusammen gehören und Pfadfinder sind, egal ob arm, reich oder woher wir kommen. Deshalb haben alle Mitglieder der DPSG die gleiche Kluft. Die einzelnen Stufen kann man an ihren verschiedenfarbigen Halstüchern erkennen. Sie werden mit einem Knoten vorne zusammengehalten. Die Wölflinge haben orangene , die Juffis blaue, die Pfadis grüne, die Rover rote, und die Leiter graue Halstücher. Nachdem man angemeldet ist kann man die Kluft mit allen benötigten Aufnähern und Halstuch beim Leiterteam bestellen.

blueprint

Omas über die Straße helfen?

Ja, aber....! Pfadfinder leben nach dem Pfadfindergesetz.In diesem ist festgehalten, dass wir unter anderem mit wachen Augen durch die Welt gehen, und dort helfen, wo es notwendig ist. Dazu kann natürlich auch schonmal die oben genannte Oma gehören.

blueprint

Gibt es in Dülken eine Biberstufe?

Bisher gibt es in Dülken noch keine Biberstufe. Der nächstgelegene Stamm mit Bibern ist St. Remigius in Viersen.

blueprint

Weitere Fragen kommen regelmäßig dazu...

Falls du eine Frage hast, die nicht aufgeführt ist stelle sie doch einfach per E-Mail oder Rufe uns an.

Stelle deine eigene Frage ->